Aktualisiert 06.04.2015 13:32

Fussball

Zambrotta als Trainer von Chiasso entlassen

Gianluca Zambrotta (38) ist nicht mehr Trainer des vom Abstieg bedrohten Challenge-League-Klubs Chiasso. Der Tessiner Verein hat den Weltmeister von 2006 nach den Heimniederlagen gegen die direkten Konkurrenten Biel (0:2) und Le Mont (0:3) entlassen.

Wer als Zambrottas Nachfolger den Klassenerhalt sichern soll, ist noch nicht bestätigt. Gemäss «blick.ch» übernimmt Marco Schällibaum das Kommando beim Klub aus der Grenzstadt. Der Zürcher, der am Ostermontag seinen 53. Geburtstag feierte, hatte in der Vergangenheit im Tessin schon für Bellinzona und Lugano gearbeitet. Zuletzt wurde der Schweizer Ex-Internationale im Dezember 2013 in der nordamerikanischen Major League Soccer bei Montreal Impact entlassen.

Der FC Chiasso befindet sich in der Challenge League zehn Runden vor Schluss in einer heiklen Lage. Der Vorsprung auf den von Le Mont besetzten Abstiegsplatz beträgt nur noch zwei Punkte. In diesem Jahr hat Chiasso erst fünf Punkte gesammelt. Zambrotta hatte das Team seit Ende November 2013 als Trainer geführt. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.