Aktualisiert 18.05.2005 18:30

Zaubergarten

Das Restaurant Le Jardin in Zürich bietet saisonale Fisch- und Fleisch-Spezialitäten in leckerer Kombination.

Hotel-Restaurants sind eine Sache für sich: Wo es sich bei den einen um rein funktionelle Futterplätze handelt, an denen die Gäste buchstäblich abgespiesen werden, entwickeln sich andere zu Perlen, die nicht nur von den Hotelgästen geschätzt werden. Ein solches Glanzlicht ist auch das Restaurant Le Jardin im Sheraton-Hotel Neues Schloss. Das mediterrane Flair, das auf dem Restaurant-Flyer versprochen wird, sucht man zwar vergebens, doch das Lokal bietet auch so ein rundum angenehmes Ambiente – wenn auch in der konservativen Ausprägung à la Laura Ashley. Kein Grund jedoch, sich davon abschrecken zu lassen. Ebenso wenig von den auf allen Tischen stehenden Nichtraucher-Zeichen: Auf die Frage, ob es denn keine Raucher-Tische gäbe, schnappt der Chef de Service kurzerhand das Signet vom Tisch und antwortet lakonisch: «Jetzt ja.»

Seit Anfang Januar wird das kulinarische Bouquet im Le Jardin von Thorsten Quitschau und seinem Team gebunden. Der Chef-Gärtner weiss, wie man seine Gäste verwöhnt: Die kalt marinierte Kalbszunge ist hauchdünn geschnitten und wird mit Spargelsalat und einer wunderbar würzigen Charlottenvinaigrette aufgetischt. Der ebenfalls als Vorspeise servierte knackige Blattsalat mit warmen Waldpilzen ist mit einem ebenso erstklassigen Dressing angerichtet. Weiter geht es mit Zanderfilets, die von Safran-Nudeln an einer Morchelsauce begleitet werden. Die ungewöhnliche Kombination überrascht, mundet jedoch bestens. Ebenso viel Freude bereitet das einfache, aber schmackhafte Pot au feu mit zarten Saibling-, Felchen-, Hecht- und Zander-Stücken. Kurzum: Gäste setzen sich im Le Jardin in einen zumindest kulinarisch verzauberten Garten.

CHEFS

Zwischen Golfclub und Grill

Seit 25 Jahren schwingt der gebürtige Deutsche Thorsten Quitschau die Kochlöffel, seit rund 20 Jahren tut er dies in der Schweiz. Vor seinem Wechsel ins Le Jardin zu Jahresbeginn hat er die Gäste des Golfclubs Dolder verwöhnt. «Ich will so wenig Fertigprodukte wie möglich verwenden», sagt Quitschau zu seiner mediterran inspirierten Küche. Im Mai stehen noch Seefisch-Gerichte auf den Menüplan, ab nächstem Montag gibts dann Grillspezialitäten.

Jan Graber

Restaurant Le Jardin, Stockerstrasse 17, 8002 Zürich, 044 286 94 94.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.