Zé Roberto: Bayern statt Nati
Aktualisiert

Zé Roberto: Bayern statt Nati

Bayern München hat die siebte Verpfichtung für die neue Saison bekanntgegeben. Vom FC Santos kehrt Mittelfeldspieler Zé Roberto zurück.

Der 32-jährige Brasilianer kommt ablösefrei zum deutschen Rekordmeister und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis 2009.

«Wir sind glücklich, dass mit Zé Roberto ein technisch versierter, schneller und lauffreudiger Spieler zum FC Bayern zurückkehrt», so Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge in der Pressemitteilung des Klubs.

Zé Roberto hat sich auf die Bedingung der Bayern eingelassen, nicht mehr für die brasilianische Nationalmannschaft zu spielen, um anstrengende Reisen zu vermeiden. Schon von 2002 bis 2006 stand er in den Reihen der Münchner, konnte sich dann aber nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen und wechselte erst nach Italien, bevor er zum FC Santos zurückkehrte.

Damit hat Bayern München bereits die siebte Neuverpflichtung gemeldet. Luca Toni, Franck Ribéry, Marcell Jansen, Jose Ernesto Sosa, Jan Schlaudraff und Hamit Altintop sind die weiteren definitiven Zuzüge. Weiter verhandelt wird im Fall Klose.

Deine Meinung