Aktualisiert 20.05.2007 11:13

Zehn Dollar gefunden - eine Million gewonnen

Mit einem gefundenen Geldschein hat eine Tankstellen-Angestellte im US-Staat Ohio das letzte Lotterielos in ihrem Laden gekauft und - eine Million Dollar gewonnen.

Die verschuldete allein erziehende Mutter konnte ihr Glück zunächst gar nicht fassen. Sie sei noch immer wie betäubt, sagte Kristina Schneider am Freitag. Sie wird sich ihren Gewinn über 20 Jahre hinweg auszahlen lassen und jährlich 50.000 Dollar erhalten. Wenn sie sich für die Gesamtsumme entschieden hätte, «wäre ich in fünf Jahren wieder pleite», sagte die 32-Jährige. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.