Kaffeeklatsch: Zehn gute Gründe für den «Türkentrank»
Aktualisiert

KaffeeklatschZehn gute Gründe für den «Türkentrank»

Es galt als nervenschwächendes Gebräu, das blass und krank macht. Heute wissen wir dank mehrerer Studien, wie gesund Kaffee tatsächlich ist: Er beugt Muskelkater und Krebs vor.

Der Sachse Carl Gottlieb Hering ist für sein Lied «C-a-f-f-e-e, trink nicht so viel Kaffee» bekannt geworden. Im Refrain hiess es: «Nichts für Kinder ist der Türkentrank, schwächt die Nerven, macht dich blass und krank. Sei doch kein Muselman, der ihn nicht lassen kann!» Diese Zeiten sind lange vorbei: Heute gilt das Bohnengebräu als gesunder Wachmacher. Zehn gute Gründe für Kaffee finden Sie in obiger Bildstrecke.

Deine Meinung