Aktualisiert 11.01.2012 09:04

YouTube-HitZehn Hände für ein Halleluja

Fünf Musiker spielen gemeinsam an einer Gitarre – und schaffen damit eine YouTube-Sensation: «Somebody That I Used To Know» wurde in weniger als einer Woche über neun Millionen Mal angeklickt.

von
sei

Die Coverband «Walk off the Earth» beweist: An einer Gitarre können fünf Leute Hand anlegen.

Effizienz-Optimierung gibts auch in der Musik: Bis anhin kannte man sie vor allem in Form der Einmannband, welche vorzugsweise in den Unterführungen dieser Welt ihren Krach verbreitet. Mundharmonika im Mund, Tschinellen an den Füssen, Gitarre in der Hand und wenn möglich noch irgendwo eine Hupe – das kann nicht gut tönen!

Band-Sound mit einer einzigen Gitarre

Die Cover-Band Walk Off the Earth macht darum genau das Gegenteil: Sie maximiert die Personen und minimiert die Instrumente: Mit ihrer Version des Hits «Somebody That I Used To Know» vom australischen Singer-Songwriter Gotye beweisen die Kanadier, dass es nur einer Gitarre bedarf, um einen ganzen Band-Sound zu kreieren.

Laut eigenen Angaben kamen sie auf die Idee, weil sie zu der Zeit, als sie den Song in Angriff nahmen, nur eine Gitarre zur Verfügung hatten. Mit Gastsängerin Sarah Blackwood von The Creepshow kam gar eine fünfte Musikerin an der Gitarre dazu.

Das Resultat kann sich hören und sehen lassen: Das Video auf Youtube hat echten Sucht-Charakter. Über neun Millionen Mal wurde es seit dem fünften Januar 2012 angeklickt.

Hier das Original von Gotye:

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.