Rihanna: Zehn Nominierungen bei den «VMAs»
Aktualisiert

RihannaZehn Nominierungen bei den «VMAs»

Gerade aus dem Urlaub heimgekehrt, hat Rihanna schon wieder Grund zur Freunde: Sie wurde an den diesjährigen «MTV Video Music Awards» in zehn Kategorien nominiert. Wer sich sonst noch freuen darf, lesen Sie hier.

von
cover/bbe

Rihanna (24) bekommt bei den MTV Video Music Awards beeindruckende zehn Nominierungen. Die Sängerin könnte unter anderem einen Preis für das beste Video für «We Found Love» erhalten. Auch ihre Zusammenarbeit mit Drake («Thank Me Later») fand Erwähnung, genauso wie ihre Kollaboration mit Coldplay («Yellow»).

Ihr Duett-Partner Drake könnte in fünf Kategorien gewinnen und zwar in der Kategorie «Bestes Video eines Mannes». Auch nominiert: Rihannas Ex-Freund Chris Brown mit «Turn Up the Music».

Justin Bieber und Co.

Rihannas beste Freundin Katy Perry bekam vier Nominierungen. Andere Stars wie Beyoncé Knowles, Justin Bieber, Kanye West und Gotye wurden ebenfalls bedacht. Die britischen Boybands «The Wanted» und «One Direction» freuen sich über ihre Nominierungen. Letztere werden am 6. September in Los Angeles bei der Verleihung der Preise auftreten. Alicia Keys wird durch den Abend führen im Staples Center in Los Angeles führen.

Die wichtigsten Nominierungen im Überblick

Video des Jahres:

Katy Perry, Wide Awake

Gotye, Somebody That I Used To Know

Rihanna, We Found Love

Drake feat. Rihanna, Take Care

M.I.A., Bad Girls

Bester neuer Künstler

Fun. feat. Janelle Monáe, We Are Young

Carly Rae Jepsen, Call Me Maybe

Frank Ocean, Swim Good

One Direction, What Makes You Beautiful

The Wanted, Glad You Came

Bestes HipHop-Video

Childish Gambino, Heartbeat

Drake feat. Lil Wayne, HYFR

Kanye West feat. Pusha T, Big Sean & 2 Chainz, Mercy

Watch the Throne, Paris

Nicki Minaj feat. 2 Chainz, Beez in the Trap

Bestes Video eines Mannes

Justin Bieber, Boyfriend

Frank Ocean, Swim Good

Drake feat. Rihanna, Take Care

Chris Brown, Turn Up the Music

Usher, Climax

Bestes Video einer Frau

Rihanna, We Found Love

Katy Perry, Part of Me

Beyoncé Knowles, Love on Top

Nicki Minaj, Starships

Selena Gomez & The Scene, Love You Like a Love Song

Bestes Pop-Video

One Direction, What Makes You Beautiful

Fun. feat. Janelle Monáe, We Are Young

Rihanna, We Found Love

Justin Bieber, Boyfriend

Maroon 5 feat. Wiz Khalifa, Payphone

Bestes Rock-Video

Coldplay, Paradise

The Black Keys, Lonely Boy

Linkin Park, Burn It Down

Jack White, Sixteen Saltines

Imagine Dragons, It's Time

Bestes Electronic/Dance-Music-Video

Duck Sauce, Big Bad Wolf

Calvin Harris, Feel So Close

Skrillex, First of the Year (Equinox)

Martin Solveig, The Night Out

Avicii, Le7els

Deine Meinung