Explosionsgefahr: Zehn Personen vorsorglich evakuiert
Aktualisiert

ExplosionsgefahrZehn Personen vorsorglich evakuiert

In einem Gewerbehaus an der Freiburgstrasse in Bern ist Lösungsmittel ausgelaufen. In der Folge herrschte Explosions- und Brandgefahr. Zehn Personen wurden vorsorglich evakuiert, verletzt wurde niemand.

Das Lösungsmittel war am Freitag im Farblager einer Malerei im Untergeschoss ausgelaufen. Die Feuerwehr wurde kurz nach 16.30 Uhr informiert. Sie rückte mit einem Chemiewehrzug aus.

Da die Messungen Werte im Explosions- und Brandbereich ergaben, wurden die Personen, die sich im Gebäude befanden, evakuiert. Anschliessend wurden die Räumlichkeiten belüftet und die Lösungsmitteldämpfe abgesaugt, wie die Berufsfeuerwehr der Stadt Bern mitteilte.

(sda)

Deine Meinung