Aktualisiert 24.01.2008 07:57

Zehn Tote bei Kämpfen in Afghanistan

Bei neuen Kämpfen in Afghanistan sind mindestens acht afghanische Polizisten und zwei Zivilpersonen ums Leben gekommen.

Die Polizisten seien in der zentralen Provinz Ghasni im Rahmen der US-geführten «Operation Enduring Freedom» zu einer Razzia im Einsatz gewesen, teilte ein Regionalbeamter am Donnerstag mit. Dabei seien auch zwei Einwohner des durchsuchten Dorfes Ghariban ums Leben gekommen, darunter eine Frau. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.