Aktualisiert 09.07.2006 22:12

Zehnte Zürcher Festspiele lockten 60 000 Besucher an

Die 10. Zürcher Festspiele endeten gestern mit dem Festival der Künste für junge Kunst.

Ab Mitte Juni zogen die Spiele 60 000 Besucher an – 3000 mehr als im Vorjahr. Besonders gefragt waren die Konzerte in der Tonhalle, insbesondere die Kombinationen von Werken der Komponisten Schostakowitsch und Mozart. Im Schnitt waren die Darbietungen zu 80 Prozent ausgelastet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.