Aktualisiert 06.07.2019 15:54

«Hab neues Auto mit Bargeld bezahlt»

Zeile in Loredanas neuem Song sorgt für Belustigung

Wenige Wochen nach ihrer letzten Single «Labyrinth» releast Loredana den Song «Jetzt rufst du an». Eine Textzeile im Track sorgt aber für Häme.

von
mim
1 / 8
Am Freitag veröffentlichte Loredana Zefi (23) ihren neuen Song «Jetzt rufst du an». Es ist der zweite Track, den die Luzerner Rapperin seit den Betrugsvorwürfen veröffentlicht hat. Erst im Mai deckte 20 Minuten auf, dass die Luzerner Staatsanwaltschaft gegen Loredana ermittelt. Sie soll zusammen mit ihrem Bruder ein Walliser Ehepaar um rund  700'000 Franken betrogen haben – es gilt die Unschuldsvermutung.

Am Freitag veröffentlichte Loredana Zefi (23) ihren neuen Song «Jetzt rufst du an». Es ist der zweite Track, den die Luzerner Rapperin seit den Betrugsvorwürfen veröffentlicht hat. Erst im Mai deckte 20 Minuten auf, dass die Luzerner Staatsanwaltschaft gegen Loredana ermittelt. Sie soll zusammen mit ihrem Bruder ein Walliser Ehepaar um rund 700'000 Franken betrogen haben – es gilt die Unschuldsvermutung.

Youtube/loredana
Auf Youtube gehen die Meinungen zum neuen Track der Rapperin auseinander: Einige wenige finden den Song  gut, viele beziehen den Text des Liedes aber auf die kürzlich aufgedeckten Betrugsvorwürfe – dementsprechend ironisch fallen die Kommentare dieses Mal aus.

Auf Youtube gehen die Meinungen zum neuen Track der Rapperin auseinander: Einige wenige finden den Song gut, viele beziehen den Text des Liedes aber auf die kürzlich aufgedeckten Betrugsvorwürfe – dementsprechend ironisch fallen die Kommentare dieses Mal aus.

Youtube/loredana
Ein Youtube-User kommentierte etwa: «Loredana singt: ‹Jetzt rufst du an, jetzt rufst du an›. Petra währenddessen: ‹Ich rufe dich schon die ganze Zeit an.›»

Ein Youtube-User kommentierte etwa: «Loredana singt: ‹Jetzt rufst du an, jetzt rufst du an›. Petra währenddessen: ‹Ich rufe dich schon die ganze Zeit an.›»

Youtube/loredana

«Ich bin in den Charts, hab mein neues Auto mit Bargeld bezahlt», rappt Loredana im neuen Song «Jetzt rufst du an», der in der Nacht auf Freitag um Mitternacht auf verschiedenen Kanälen veröffentlicht wurde.

Nach «Labyrinth», der erst Anfang Juni erschien, ist es bereits der zweite Song, den die 23-Jährige nach den Betrugsvorwürfen releast hat: Im Mai deckte 20 Minuten auf, dass die Luzerner Staatsanwaltschaft gegen Loredana ermittelt. Sie soll ein Walliser Ehepaar um 700'000 Franken betrogen haben – es gilt die Unschuldsvermutung.

Loredana mit ihrem neuen Song «Jetzt rufst du an».

Bezieht sich Loredanas Single auf die Betrugsvorwürfe?

Seit der Veröffentlichung diskutieren Youtube-User über den Track. Im Fokus: der Songtext.

Neben einigen positiven Anmerkungen – wie «einmal gehört ist der Ohrwurm schon in meinem Kopf» – fällt die Mehrheit der Kommentare eher negativ aus. Grund: Viele beziehen die Lyrics auf die kürzlich bekannt gewordenen Betrugsvorwürfe.

So scheint vor allem der Satz «Ich hab mein neues Auto mit Bargeld bezahlt» bei den meisten Nutzern anzuecken: Ein User meint, dass das mutmassliche Betrugsopfer Petra Z. über diese Zeile wohl «gar nicht amused ist», da es schliesslich ihr Geld gewesen sei, mit dem sich Loredana ihre neuen Autos gekauft hat.

Was es sonst noch für Reaktionen auf den Song gab, erfährst du in der Bildstrecke.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Fehler gefunden?Jetzt melden.