Aktualisiert 08.03.2004 21:59

Zeitgemässe Maori-Girlpower

DRAMA – Die 11-jährige Maori Paikea soll die Nachfolgerin des legendären Stammesgründers werden, der einst auf dem Rücken eines Wals von Hawaii nach Neuseeland kam. Doch ihr Grossvater Koro lehnt die Enkelin ab und versucht unter den Jungen einen Anführer zu finden. Wer «Whale Rider» voreilig als Ethno-Streifen abtut, macht einen grossen Fehler: Der Publikumshit schildert auf berührende Weise die Stammestraditionen der Maoris mit zeitgemässer Girlpower.

(phz)

«Whale Rider» mit Keisha Castle-Hughes. Regie: Niki Caro. Impuls Home Entertainment.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.