Gruss von früher: Zeitkapsel in den USA entdeckt
Aktualisiert

Gruss von früherZeitkapsel in den USA entdeckt

Eine Zeitkapsel soll künftigen Generationen Auskunft über vergangene Zivilisationen geben. Dumm nur, wenn sie 942 Jahre zu früh gefunden wird.

von
jcg

Vor kurzem wurde hier über eine Zeitkapsel berichtet, die einen ganzen Raum im Keller einer US-Uni füllt. Hunderte Gegenstände wurden darin für die Menschen in einer fernen Zukunft konserviert. Die Kammer soll noch 6000 Jahre verschlossen bleiben. Dass dies allerdings ein frommer Wunsch bleiben könnte, zeigt das Beispiel einer jüngst in Massachusetts aufgetauchten Zeitkapsel.

Am Massachusetts Institute of Technology (MIT) wird mit Hochdruck an der Zukunft geforscht. Um dem Feld der Nanotechnologie den nötigen Platz zu geben, wird zurzeit auf dem Hochschul-Campus in Cambridge ein neues Laboratorium, genannt MIT.nano, gebaut. Und dabei geschah es: Arbeiter stiessen auf einen Gruss aus der Vergangenheit. Sie fanden eine Glaskapsel gefüllt mit wundersamen Objekten.

58 Jahre verborgen

Die Zeitkapsel wurde 1957 von MIT-Professoren anlässlich der Einweihung von Gebäude 26 vergraben. Sie enthält wissenschaftliche Arbeiten und diverse Gegenstände mit einem wissenschaftlichen Hintergrund, darunter eine Ampulle mit synthetischem Penizillin – und ein Bierglas.

Damit war die Kapsel gerade einmal 58 Jahre in der Erde. Dabei sollte sie eigentlich 1000 Jahre überdauern und erst 2957 wieder ans Tageslicht kommen. Doch nun machte ein Neubau einen Strich durch die Rechnung.

Die Kapsel wurde übrigens aus Glas hergestellt, weil es im Gegensatz zu Metall oder Holz nicht rostet oder verrottet. So sollten die Kapsel und ihr Inhalt die 1000 Jahre unbeschadet überstehen.

Zeitkapsel entdeckt

1957 wurde in den USA eine Zeitkapsel vergraben, die erst in 1000 Jahren wieder auftauchen sollte. Nun wurde sie bei Bauarbeiten wiederentdeckt. (Video: Youtube/Massachusetts Institute of Technology (MIT))

Das MIT-Video beleuchtet die Hintergründe der Zeitkapsel und ihren Fund. (Video: Massachusetts Institute of Technology (MIT))

Deine Meinung