Stöckli: «Zeitpunkt für Verkauf wäre günstig»
Aktualisiert

Stöckli«Zeitpunkt für Verkauf wäre günstig»

Für den Schweizer Skiproduzenten Stöckli läuft es prächtig. CEO Beni Stöckli sagt weshalb.

von
Sandro Spaeth
Erfolgreiche Schweizer Marke: Stöckli. (Foto: Stöckli)

Erfolgreiche Schweizer Marke: Stöckli. (Foto: Stöckli)

Schweizer Stars wie Cuche und Janka fahren nicht Stöckli. Weshalb?

Beni Stöckli: Ein solches Engagement ist risikobehaftet. Verletzt sich der Topathlet, hätten wir keine Präsenz mehr. Darum setzen wir auf mehrere junge Athleten.

Im Klartext: Stöckli kann sich die Summen nicht leisten …

Ein Topfahrer kostet einen hohen sechsstelligen Betrag. Diese Summe würde einen Grossteil unseres Budgets auffressen. Für die Industrie wurden diese Beträge vermehrt zum Problem. Darum sind die Prämien zuletzt etwas gesunken.

Der Winter kam heuer früh: Glück für Sie?

Es ist fast wie beim Pneuhändler. Liegt im Unterland Schnee, steigen die Umsätze zweistellig. Wir werden erstmals über 50 000 Paar Ski verkaufen.

Der Skimarkt schrumpft, Stöckli wächst. Wie geht das?

Die Marke hat durch starke Leistung im Weltcup und die fünf Olympiamedaillen enorm an Image gewonnen. Zudem waren wir Testsieger in Skimagazinen.

Wie wichtig ist Swissness?

Im Ausland nimmt man den Schweizern ab, dass sie Ski bauen können. Vom Schweizerkreuz profitieren wir besonders in den USA und in Asien.

Stöckli ist vom reinen Ski- zum Outdoor-Spezialisten geworden. Warum?

Der schlechte Winter 06/07 ist uns noch präsent. Wir versuchen daher weniger vom Wintergeschäft abhängig zu sein. Derzeit macht der Winter 75 Prozent des Umsatzes aus. Wir streben 60 Prozent an.

Bedeutet der Klimawandel den Tod der Skibranche?

In den nächsten 40 bis 50 Jahren wird bestimmt noch Ski gefahren. Man muss aber einfach weiter in die Höhe. Darum wird Ski fahren teurer. Das könnte der Branche Einbussen bescheren.

Es wäre also Zeit, Ihren Familienbetrieb zu verkaufen …

Wenn bei uns das Geld im Vordergrund stünde, wäre der Zeitpunkt günstig. Wir haben aber nicht vor, zu verkaufen. Stöckli ist unser Leben.

Alles zur kalten Jahreszeit auf 20 Minuten Online finden Sie hier:

Deine Meinung