Platini fordert: Zeitstrafen anstelle von Gelben Karten
Aktualisiert

Platini fordertZeitstrafen anstelle von Gelben Karten

Michel Platini wartet mal wieder mit einer sonderbaren Idee auf: Anstelle von Gelben Karten sollen Schiedsrichter künftig Zeitstrafen aussprechen.

von
als

Uefa-Präsident Michel Platini hat sich für Zeitstrafen anstelle von Gelben Karten im Fussball ausgesprochen. Eine Zeitstrafe sei fairer, da sie den direkten Gegner bevorteile und nicht irgendeine Mannschaft in der Zukunft, wenn der Spieler wegen einer Gelbsperre fehle, begründete der Franzose die Idee in einem Interview mit der spanischen Tageszeitung «AS».

Gleichzeitig sprach sich Platini dafür aus, Fouls von Torhütern, die zu Penaltys führen, nicht auch noch mit einer Roten Karte zu bestrafen. Zudem sollen aus seiner Sicht in Zukunft die Cupsieger der Länder in der Champions und nicht in der Europa League spielen.

Deine Meinung