Aktualisiert 03.11.2014 15:32

LuzernZentralbahn fährt nach Brand wieder normal

In der Nähe der S-Bahn-Station Horw brannte ein Gartenhäuschen. Das hatte Auswirkungen auf den Zugverkehr. Inzwischen funktioniert der Betrieb wieder normal.

von
mme
Wegen eines Brandes in Horw ist der Zugverkehr unterbrochen.

Wegen eines Brandes in Horw ist der Zugverkehr unterbrochen.

Die Züge auf der Strecke zwischen Luzern Allmend/Messe und Horw auf der Linie Luzern-Interlaken Ost fahren wieder normal, wie die Zentralbahn auf Anfrage bekannt gab. Grund der Störung war ein Brand in einem Schrebergarten unmittelbar neben der Haltestelle «Mattenhof» in Kriens.

Auf Anweisung der Feuerwehr wurde gegen 12.20 Uhr der Strom in den Fahrleitungen abgestellt. Es kam zu Verspätungen und Zugsausfällen. Passagiere mussten zwischen Luzern und Horw auf Busse der städtischen Verkehrsbetriebe umsteigen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.