Orkantief «Joris»: Zentralbahn wegen Stromausfall unterbrochen
Aktualisiert

Orkantief «Joris»Zentralbahn wegen Stromausfall unterbrochen

Wegen eines Stromausfalls ist die Bahnlinie zwischen Luzern und Hergiswil NW vorübergehend unterbrochen gewesen. Ursache waren Äste, die der Sturm im Bahnhof Horw in die Fahrleitung gefegt hatte.

Der Stromunterbruch auf der Strecke der Zentralbahn (zb) dauerte von 9 bis 10.30 Uhr. Er führte zum Ausfall von Zügen und zu Verspätungen von bis zu einer Stunde. Betroffen waren der Interregio von Luzern nach Interlaken BE, die Züge nach Stans NW, Engelberg OW und Giswil OW.

Während des Unterbruchs wurden gemäss Angaben der zb insgesamt sechs Bahnersatzbusse eingesetzt.

(sda)

Deine Meinung