Zentralschweiz als begehrte Filmkulisse
Aktualisiert

Zentralschweiz als begehrte Filmkulisse

Die Stadt an der Reuss wird zurzeit gleich in mehreren Filmprojekten in Szene gesetzt. Wird die Festivalstadt bald zur Filmstadt?

«Zurzeit sind in und um Luzern Filmteams aus Korea, Deutschland und England am Drehen,» freut sich Michelle Kranz von Luzern Tourismus. Die Drehs seien «eine geniale Werbung» für die Region. «Jetzt ist Hochsaison», weiss Kranz, «denn im Sommer ist es unmöglich eine 50-köpfige Crew in Hotels unterzubringen.»

Luzern Tourismus unterstützt die Filmcrews denn auch mit Tat und Rat: «Wir helfen bei der Location-Wahl und bringen die richtigen Leute zusammen,» so Kranz. Diese Zusammenarbeit schätzt auch Angélique Ingold. Sie betreut die Crew von BBC London, die momentan Szenen zur Arztserie «Holby City» in Luzern abdreht.

Esrtmals wurde Luzern bereits 1903 filmisch in Szene gesetzt: im Dokumentarstummfilm «Lake Lucerne, Switzerland» der Edison Manufacturuing Company. Für die Drehbewilligungen auf öffentlichen Plätzen ist die Gewerbepolizei zuständig. Dazu deren Leiter Toni Schüpfer: «Pro Jahr haben wir bis zu zehn Anfragen, ablehnen mussten wir bisher noch keine.»

Doch nicht nur die Stadt auch die Berge sind beliebte Kulisse. So dreht die südkoreanische Crew Teile ihres TV-Liebesdramas «Smile again» auf der Rigi, ihre deutschen Kollegen auf dem Pilatus den Dokfilm «Friedrich Nietzsche».

Sandra Ziegler

Deine Meinung