Luzern/Zug/Brunnen: Zentralschweiz wird zur Festhütte
Publiziert

Luzern/Zug/BrunnenZentralschweiz wird zur Festhütte

Die Zentralschweiz wir zur Festhütte: Mit dem Funk am See, dem Zug Sports Event und dem Spettacolo Brunnen finden gleich drei grosse Festivals am Wochenende statt.

von
gwa

Kaum in die neue Woche gestartet, dürfen sich die Zentralschweizer bereits auf das nächste Wochenende freuen: Gleich drei Festivals werden mit unterschiedlichem Unterhaltungsprogramm um die Zuschauer buhlen.

Auf der Lidowiese in Luzern startet am Freitag das Funk am See. Das Gratis-Festival vom Jugendradio 3Fach, das alle zwei Jahre stattfindet, beginnt am ersten Tag mit einem internationalen Angebot: So werden neben der Luzerner Band Touch auch Her aus Frankreich oder die dänische Band Liss auf der Lidowiese auftreten. Am Samstag gibt zudem viel Schweizer Musik.

Rahmenprogramm soll Kassen füllen

Nachdem die letzte Ausgabe des Festival 2014 verregnet wurde, hat nun das OK reagiert und ein breites Rahmenprogramm organisiert: «Die Idee war, dass durch die Aufwertung des Rahmenprogramms auch eine Verbesserung der finanziellen Situation erzielt wird», sagt OK-Mitglied Yanik Kloter. So treten am Samstag vor den Konzerten erstmals auch Slampoeten auf. Mit dabei sind etwa der amtierende Schweizermeister Remo Zumstein oder Jungtalent Jonas Balmer. Nach Konzertende gibts eine weitere Neuerung: Am Festival gibts eine Silent Disco, bei der die Besucher zu Musik via Kopfhörer tanzen können. «Zwei DJs werden dort um die Gunst des Publikums buhlen», so Kloter.

Ebenfalls neu: An verschiedenen Street-Food-Ständen können sich die Zuschauer etwa mit griechischen Spezialitäten oder Gegrilltem verpflegen. Erwartet werden rund 14'000 Besucher: «Wir sind zuversichtlich und hoffen auf trockenes Wetter», sagt Kloter.

40 verschiedene Sportarten in Zug

Sportlicher geht es in Zug zu und her: Dort findet ab Freitag das Zug Sports Festival (ehemals Boardstock) statt. Rund 40 verschiedene Trend- und Lifestylesportarten können die die Zuschauer am Festival bewundern und auch selber ausprobieren. So kann man sich neben Wassersportarten wie Wasserski oder Rudern auch in Chinesischer Kampfkunst, auf der Slackline oder beim Skaten oder Freeski üben. Das Festival findet dabei an der Seepromenade und an diversen Orten in der Stadt Zug statt. Bis zu 20'000 Besucher werden am Wochenende in Zug erwartet.

Internationale Strassenkunst in Brunnen

Wem Konzerte und Sport etwas zu viel sind, der kann sich in Brunnen von verschiedensten Darbietungen beeindrucken lassen: Insgesamt 22 Strassenkünstlergruppen aus 13 Ländern treten dort am Festival Spettacolo Brunnen auf. Von Trapezkünstlerinnen aus Italien über spanische Puppenkünstler bis hin zu einem lebensgrossen Stehauf-Männchen. «Wir sind überzeugt, dass wir eine abwechslungsreiche, spektakuläre Strassenkunst-Wundertüte mit Musik, Tanz, Clownerie und vielem mehr zusammengestellt haben», sagt Franziska Amstad von Spettacolo. Eingegangen für das Festival waren insgesamt 352 Bewerbungen. Speziell am Festival: Der Eintritt ist gratis – die Zuschauer können aber die Künstler mit einem Hutgeld belohnen.

Wetter eher wechselhaft

Mit dem Wetter könnte es jedoch knapp werden: Laut ersten groben Prognosen von Meteonews dürfte der Freitag sommerlich warm ausfallen. Am Samstag jedoch würde eine Störung erwartet: Am Samstagnachmittag und gegen Abend dürfte es windig und nass werden. Für den Sonntag wird wechselhaftes Wetter mit einzelnen Regenschauern erwartet.

Deine Meinung