Aktualisiert 03.05.2006 20:39

Zentralschweizer Bauern an Schönheitswettbewerb

Zentralschweizer Anwärter auf die Mister-Schweiz-Wahl gab es keine, für den Titel des schönsten Bauern dafür gleich mehrere: Drei heimische Landwirte sind im Final zum Mister Heubuuch.

«Statt der schönsten Kuh küren wir den schönsten Bauern», sagt Mister-Organisator Cordo Simeon und bemerkt: «Diese Männer brauchen kein Fitnesscenter.»

Was drei Jahre lang nur unter Bündner Männern ausgetragen wurde, ist dieses Jahr erstmals ein landesweiter Schönheitswettbewerb. Letzte Woche bewarben sich 29 Landwirte in Zürich. Auch Bruno Filliger aus Ufhusen: «Als ich mich im Trägerleibchen präsentieren musste, wars mir schon etwas mulmig.»

Die Überwindung hat sich gelohnt: Der 25-jährige Landwirt und Sanitärinstallateur gehört zu den zehn Finalisten, die am 22. Juli zur Wahl antreten. Im Anzug und im sexy Shirt posieren werden auch Michael Hasler aus Schübelbach (23) und Martin Jakober (21) aus Stalden.

«Für einen Heubuuch ist nichts unmöglich», sagt Organisator Simeon. Das habe Renzo Blumenthal bewiesen. Dieser wurde 2004 Mister Heubuuch und ein Jahr später Mister Schweiz.

Eva Wirt

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.