Aktualisiert 11.11.2004 16:28

Zeppelin auf dem Weg nach Japan

Der erste verkaufte Zeppelin NT hat am Donnerstag einen zweiten Anlauf unternommen, um von Deutschland nach Japan zu kommen.

Wie Benjamin Witte von der ZLT Zeppelin Luftschifftechnik in Friedrichshafen mitteilte, startete das Luftschiff ohne Probleme zu seinem in Etappen geplanten Überführungsflug in den süditalienischen Hafen Gioia Tauro. Von dort solle es weiter per Schiff nach Japan gebracht werden. Der Zeppelin war im März von der japanischen Firma Nippon Airship Corporation (NAC) gekauft worden.

Ein erster Überführungsflug über Asien Richtung Japan war im Spätsommer abgebrochen worden, weil die russischen Behörden wochenlang keine Genehmigung für den Überflug erteilt hatten. Der Zeppelin mit dem Namen «Bodensee» ist 75 Meter lang und kann eine Höchstgeschwindigkeit von 125 Kilometer pro Stunde erreichen. Die japanische Firma - die auch die Überführung in eigener Regie betreibt - will ihn für Rund- und Werbeflüge nutzen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.