Zoe Saldana: «Zerbrechliche Männer finde ich sexy»
Aktualisiert

Zoe Saldana«Zerbrechliche Männer finde ich sexy»

«Avatar»-Star Zoe Saldana sorgt im Actionfilm «Colombiana» als gnadenlose Killerin ­für Nervenkitzel. Bei welchen Männern ihr eigener Adrenalinspiegel steigt, verrät die 33-Jährige im Interview mit 20 Minuten.

von
Raya Abirached

Die Videoreportage zu «Colombiana» mit Film-Interview.

Eine taffe Rolle, die Sie da spielen, Frau Saldana. Was hat sie Ihnen abverlangt?

Zoe Saldana: Ich habe noch nie eine Person gespielt, die mit solch schwierigen Emotionen umgehen muss. Der Stunt-Koordinator des Films hat Matt Damon auf «The Bourne Idenity» vorbereitet und genau auf diesem Niveau musste ich kämpfen können. Das war verwirrend und schmerzhaft, aber auch atemberaubend.

Wie konnten Sie sich auf eine solche Gefühlswelt einlassen?

Ich war immer erfinderisch. Mit meinen Puppen habe ich als Kind so ausführliche Hintergrundgeschichten konstruiert, dass ich gar nicht mehr zum Spielen kam. Dass ich Schauspielerin wurde, ist daher nicht weiter erstaunlich.

Colombiana

Im Film führen Sie Ihre Waffen souverän. Hat das Spass oder eher Angst gemacht?

Ich fühle mich mit Waffen wohl, da ich sie respektiere. Ich kenne und akzeptiere die Verantwortung, die mit einer Waffe in der Hand verbunden ist. Aber ich hatte auch einfach Spass an der Arbeit.

Spielen Sie gerne actionge­ladene Rollen?

Als Frau übernehme ich gerne selbstbewusste Rollen, die nicht einfach nur weiblich sind. Das Gegenstück sieht man bei männlichen Schauspielern, die nicht nur Action, sondern auch Emotionen ­zeigen wollen. Ich empfinde Männer als sexy, die ihre ­zerbrechliche Seite zeigen können, und bewundere Frauen, wenn sie stark sein können.

«Colombiana»: jetzt im Kino.

Deine Meinung