Aktualisiert

Zeta-Jones bei Gottschalk zu Gast

Auf seiner Promi-Couch begrüsste Gottschalk die Hollywood-Stars Catherine Zeta-Jones und Antonio Banderas, die Schauspieler Heike Makatsch und Jürgen Vogel sowie die Nationalspieler Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger.

Mit Inaara Begum Aga Khan lieferte sich der Showmaster ein Duett, während sich Operndiva Montserrat Caballé aufs Reden beschränkte.

Wettkönigin wurde die von Geburt an blinde Gaby Simon aus Wallenhorst bei Osnabrück. Sie begeisterte das Publikum mit ihrer Fähigkeit, Farben an Kleidungsstücken durch Tasten erkennen zu können. Tosender Applaus war die Folge, als sie die ihr vorgelegten Stücke farblich richtig zuordnen konnte. Der acht Jahre alte Florian Osmani aus dem österreichischen Zeltweg beeindruckte die Zuschauer mit seinen Rechenkünsten, die es ihm ermöglichten, jedem Datum zwischen 1582 und 3499 den richtigen Wochentag zuzuordnen. Dabei überbot er sogar den Studio-Computer, der beim Errechnen zukünftiger Daten in die Knie ging.

Die erste «Wetten, dass..?»-Sendung nach der Sommerpause wurde musikalisch umrahmt von Stars wie Udo Jürgens, den Backstreet Boys, Simply Red und dem Royal Philharmonic Orchestra. Die nächste Sendung soll am 5. November aus Mannheim kommen.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.