Seewen: Zeughausareal: Kanton und Gemeinde einig
Aktualisiert

SeewenZeughausareal: Kanton und Gemeinde einig

Auf dem Areal des ehemaligen Zeughauses Seewen sollen vorwiegend neue Unternehmen angesiedelt werden. Darauf haben sich Kanton und Gemeinde Schwyz in einer Vereinbarung geeinigt. Der Kanton erarbeitet nun einen Gestaltungsplan.

Der Kanton und die Gemeinde verfügen für die 43 600 m2 grosse Liegenschaft über ein Vorkaufsrecht. Die Gemeinde will darauf verzichten, sofern der Kanton auftritt und das Areal einer privaten Spekulation entzogen wird.

Der kommunale Kaufverzicht wurde in einer Absichterklärung zwischen Kanton und Gemeinde besiegelt, wie diese am Mittwoch mitteilte. Vereinbart wurde auch, dass das Areal genutzt werden solle, um die Arbeitsplatzstruktur der Region zu verbessern. (sda)

Deine Meinung