Zeusli-Buben: Gasthof im Aargau abgefackelt
Aktualisiert

Zeusli-Buben: Gasthof im Aargau abgefackelt

Drei zwölfjährige Knaben haben beim Zeuseln in einem unter Heimatschutz stehenden Gasthof in Oberrohrdorf im Aargau mehrere Hunderttausend Franken Schaden verursacht.

Zwei von ihnen erlitten eine Rauchvergiftung und mussten ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei Aargau am Samstag mitteilte. Am Gebäude, dem unter Heimatschutz stehenden ehemaligen Gasthof «Löwen», entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren hunderttausend Franken. Die Feuerwehren der Region standen am Freitagabend mit 120 Mann im Einsatz. (dapd)

Deine Meinung