Zidane-Comeback gegen Beckham möglich
Aktualisiert

Zidane-Comeback gegen Beckham möglich

Gestern Nacht gab David Beckham in der Major League Soccer sein Debüt - heute wurden die ersten ernsthaften Gespräche über ein «Duell der Superstars» mit dem zurückgetretenen Zinedine Zidane aufgenommen.

Der Sydney FC will den zurückgetretenen Franzosen Zinedine Zidane für ein Freundschaftsspiel gegen das US-Team Los Angeles Galaxy mit dem kürzlich verpflichteten David Beckham gewinnen. Dies berichtete die australische Tageszeitung «Daily Telegraph» am Freitag. Die beiden ehemaligen Spieler von Real Madrid treffen sich möglicherweise am 27. November im Olympiastadion in Sydney.

Gemäss dem «Daily Telegraph» sollen die Verhandlungen zwar in einer frühen Phase stecken, aber ernsthaft geführt werden. Die Galaxy wird im November in Sydney zu einem Freundschaftsspiel antreten, das in ganz Asien und Nordamerika übertragen wird. Bereits sind rund 45'000 der insgesamt 80'000 verfügbaren Tickets für das Freudnschaftsspiel verkauft worden. Der FC Sydney versucht nun mit allen Mitteln, Zidane zu einem ein Spiel dauernden Comeback zu überreden. Gemäss dem australischen Fussball-Verband soll Geld dabei keine Rolle spielen, das Duell der beiden ehemaligen Real-Stars würde schliesslich weltweite Publicity einbringen. Auch die Galaxy selbst dürfte an einem «Comeback» von Zidane Interesse haben: Vor dem Beckham-Engagement hatten sich die Kalifornier intensiv um den dreifachen Weltfussballer des Jahres bemüht - und noch heute soll die Galaxy ernsthaftes Interesse am Franzosen bekunden.

(mat/si)

Deine Meinung