Aktualisiert 14.11.2011 16:53

«Zizou» schwärmtZidane eifert Mourinho nach

Zinédine Zidane wagt einen Blick in seine Zukunft: Der 39-jährige Franzose kann sich gut vorstellen, künftig an der Seitenlinie zu stehen und verrät, von wem er sich inspirieren lässt.

von
als
Zinédine Zidane(r.) ist beeindruckt vom Coach der Königlichen.

Zinédine Zidane(r.) ist beeindruckt vom Coach der Königlichen.

Gute Fussballer haben das Zeug dazu, ihr Wissen nach der aktiven Karriere weiterzugeben. Pep Guardiola oder Frank Rijkaard beispielsweise führen bereits Titel mit ihren Teams ein. Mit Zinédine Zidane will es nun ein weiterer wissen.

Gegenüber dem französischen TV-Sender «Canal Plus» sagte der 39-jährige Franzose, dass er sich dafür noch ein wenig Zeit lassen möchte. «Ich kann mir gut vorstellen, eines Tages Trainer zu werden. Aber das hat keine Eile.»

«Im Traineramt könnte ich mich gut einbringen, warum soll ich mich also nicht mit dem Gedanken beschäftigen?» Für Zidane ist dies aber nicht der einzige Anreiz. «Heute weiss ich, dass man als Verantwortlicher für ein Team unheimlich viel Verantwortung hat und schwere Aufgaben bewältigen muss.»

Zidane führt Junioren-Goalie vor

Sein Vorbild ist Mourinho

Als Sportdirektor von Real Madrid pflegt der Franzose intensiven Kontakt zu José Mourinho. Zidane macht kein Geheimnis daraus, dass er ein Fan des Portugiesen ist. «Er ist in meinen Augen der beste Übungsleiter der Welt, das ist im Hinblick auf eine künftige Trainertätigkeit natürlich die beste Schule, die man durchlaufen kann», sagte «Zizou» über den amtierenden Coach der Königlichen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.