Serie A: Ziegler trifft für Sampdoria

Aktualisiert

Serie AZiegler trifft für Sampdoria

Reto Ziegler erzielte bei Sampdorias 2:0-Heimsieg gegen Absteiger Livorno seinen zweiten Saisontreffer. Inter Mailand hat im Duell um den Scudetto wieder vorgelegt.

Bei Samptoria läuft es im Moment wie aus einem Guss.

Bei Samptoria läuft es im Moment wie aus einem Guss.

Inter Mailand hat die heikelste Aufgabe der drei Schlussrunden souverän gelöst. Dank des 2:0 bei Lazio Rom bleibt der Champions-League-Finalist Leader mit einem Punkt Vorsprung auf die AS Roma. Gewinnt Inter auch die beiden letzten Spiele gegen das ambitionslose Chievo Verona und bei Absteiger Siena, steht es zum vierten Mal in Folge als Meister fest.

Die Tore zum ungefährdeten Sieg in Rom schossen Walter Samuel (45.) und Thiago Motta (70.). Die Partie fand in einer surrealen Atmosphäre statt. Nach den Toren jubelten die Leute in allen Sektoren des Olimpico; auch die Laziali freuten sich über die Vorentscheidung im Meisterrennen für Inter - und vor allem gegen die AS Roma.

Ziegler trifft per Freistoss

Reto Ziegler erzielte bei Sampdorias 2:0-Heimsieg gegen Absteiger Livorno seinen zweiten Saisontreffer. In der 84. Minute war der Romand mit einem Freistoss aus 25 Metern erfolgreich. Durch den ungefährdeten Erfolg bleibt Sampdoria auf Champions-League-Kurs. Zwei Runden vor Schluss beträgt der Vorsprung auf Palermo und Platz 5 zwei Punkte. Am nächsten Spieltag steht für die Samp jedoch der heikle Auswärtsmatch gegen den direkten Konkurrenten auf Sizilien an.

Die AS Roma hofft weiter auf den ersten Scudetto seit 2001. In Parma zeigten die Römer eine positive Reaktion auf die 1:2-Heimniederlage vor einer Woche gegen Sampdoria. Matchwinner beim 2:1 war Captain Francesco Totti mit dem Treffer zum 1:0 und dem Assist zu Taddeis Kopftor vor dem 2:0. Der Anschlusstreffer des Aufsteigers fiel erst in der Schlussphase.

Knapp drei Monate nach der Innenbandverletzung im Knie stand Blerim Dzemaili bei Parma erstmals wieder in der Startformation. Die Squadra aus der Emilia hat als Tabellenzehnter gegen hinten nichts mehr zu befürchten und nach vorne nichts zu hoffen. Dzemaili spielte im Fünfer-Mittelfeld von Parma auf der halbrechten Position und wurde nach 64 Minuten durch den späteren Torschützen Lanzafame ersetzt.

Kurztelegramme:

Lazio Rom - Inter Mailand 0:2 (0:1)

Tore: 45. Samuel 0:1. 70. Thiago Motta 0:2.

Bemerkung: Lazio mit Lichtsteiner.

Atalanta Bergamo - Bologna 1:1 (1:0)

Tore: 23. Guarente 1:0. 83. Peluso (Eigentor) 1:1

Bemerkung: 45. Rote Karte gegen Pellegrino (Atalanta) wegen Reklamierens.

Bari - Genoa 3:0 (0:0)

Tore: 12. Meggiorini 1:0. 85. Castillo 2:0. 89. Barreto 3:0.

Cagliari - Udinese 2:2 (1:2)

Tore: 15. Lazzari 1:0. 26. Di Natale 1:1. 28. Sanchez 1:2. 58. Jeda 2:2

Bemerkung: Udinese mit Inler.

Catania - Juventus Turin 1:1 (1:0)

Tore: 24. Silvestre 1:0. 52. Marchisio 1:1.

Chievo Verona - Napoli 1:2 (0:1)

Tore: 45. Denis 0:1. 75. Granoche 1:1. 86. Lavezzi 1:2

Bemerkung: 89. Gelb-Rote Karte gegen Morero (Chievo).

Sampdoria Genua - Livorno 2:0 (1:0)

Tore: 5. Cassano 0:1. 84. Ziegler 2:0

Bemerkung: Sampdoria mit Ziegler und Padalino (ab 71.).

Siena - Palermo 1:2 (0:1)

Tore: 24. Cavani 0:1. 59. Miccoli 0:2. 80. Calaiò 1:2

Bemerkung: Palermo ohne Morganella (nicht im Aufgebot).

Am Samstag:

Parma - AS Roma 1:2 (0:1).

Milan - Fiorentina 1:0 (0:0).

Serie A

(si)

Nichts verpassen

Das Ressort Sport ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und seien Sie stets auf dem Laufenden, wenn der nächste Trainer fliegt oder die Schweiz an einem Grossanlass Edelmetall sammelt.

Deine Meinung