Trotz vielen Zuschauern: Zieht die Formel E nun weiter nach St. Moritz?
Aktualisiert

Trotz vielen ZuschauernZieht die Formel E nun weiter nach St. Moritz?

Nach Zürich und Bern könnte 2020 ein Bergrennen stattfinden. Es wäre das einzige im Kalender, St. Moritz erklärt sich zur Ausführung bereit.

von
kai

Ob ebenso viele Zuschauer nach St. Moritz kommen würden? Bern und Zürich werden schwer zu toppen sein. (Video: Keystone/SDA)

Zweimal hat die Formel E schon in der Schweiz Halt gemacht: vergangenes Jahr in Zürich und letzten Samstag in Bern. Trotz des grossen Zuschauerandrangs – in Bern strömten 130'000 Menschen an die Strecke – liess sich bisher kein Veranstalter für 2020 finden. Am Mittwoch lehnte der Zürcher Stadtrat ein Gesuch für ein Rennen auf dem Hönggerberg ab.

Stattdessen bringt sich nun St. Moritz in Position. «Wir bieten der Formel E gerne Asyl», wird der Gemeindepräsident Christian Jott Jenny in einer Mitteilung zitiert. Der Gemeindevorstand habe jüngst beschlossen, eine Absichtserklärung für ein Formel-E-Rennen 2020 zu geben.

Pascal Derron, CEO und Gründer der Swiss E-Prix Operations AG, gefällt die Idee, die Elektroboliden ins Engadin zu holen. «Ein Formel-E-Rennen in St. Moritz wäre einzigartig – es gibt kein anderes Berg­rennen im Kalender.»

Demo in Bern: Mit «moderner Mobilität» gegen Formel E

Rund tausend Menschen haben am Donnerstagabend in Bern auf Velos gegen das bevorstehende Gastspiel der Formel E protestiert. (Video: SDA)

Deine Meinung