Pferderennen in Aintree: Zielfoto entscheidet Grand National
Aktualisiert

Pferderennen in AintreeZielfoto entscheidet Grand National

Noch nie in der Geschichte des Grand National in Aintree war es am Schluss so knapp wie in der 165. Austragung des berühmt-berüchtigten Jagdrennens. Erst das Zielfoto entschied für Neptune Collonges und gegen Sunnyhillyboy.

Nur Millimeter entschieden beim Grand National in Aintree über Sieg oder Niederlage. (Bild: Reuters)

Nur Millimeter entschieden beim Grand National in Aintree über Sieg oder Niederlage. (Bild: Reuters)

Vor 70'000 Zuschauer übernahm Sunnyhillyboy nach dem letzten der insgesamt 30 Hindernisse die Führung. Doch im Einlauf kam ihm der Schimmelwallach Neptune Collonges mit jedem Galoppsprung näher. Im letzten Moment schloss er zum Leader auf, so dass die beiden Pferde den Zielpfosten Kopf an Kopf passierten.

Der Ausgang war so knapp, dass keiner der beiden Reiter eine Siegespose wagte. Erst nach der Auswertung des Zielfotos und der Bekanntgabe des Verdikts löste sich die Spannung auf einen Schlag und Jockey Daryl Jacob, Trainer Paul Nicholls und Besitzer John Hales brachen in Jubel und Freudentränen aus.

Favorit fällt zweimal vom Pferd

Fünf Längen hinter dem zweitplatzierten Sunnyhillyboy kam der von Katie Walsh gerittene Seabass, der in letzter Minute zum Favorit avanciert war, als Dritter ins Ziel. Lange gehörte die Favoritenrolle Synchronised, einem Stallgefährten von Sunnyhillyboy. Doch der Sieger des Gold Cup katapultierte bei der Parade vor dem Start seinen Reiter Tony McCoy aus dem Sattel.

Zwar konnte der neunjährige Wallach wieder eingefangen werden, doch nach einem Sturz am sechsten Hindernis, dem berühmten Beecher's Brook, war das Rennen für den Favoriten endgültig zu Ende. Vorjahressieger Ballabriggs beendete diesmal das Rennen auf Rang sechs.

Aintree (Gb). Grand National Chase (7242 m/975'000 Pfund):1. Neptune Collonges (Daryl Jacob/John Hales/Paul Nicholls).

2. Sunnyhillyboy (Richie Mc Lernon) Nase.

3. Seabass (Katie Walsh) fünf Längen.

4. Cappa Bleu (Paul Moloney) 7 Längen.

5. In Compliance (Niall Madden) 2,75 Längen.

6. Ballabriggs (Jason Maguire) 2,5 Längen.

40 Pferde am Start, 15 im Ziel.

(si)

Deine Meinung