Zigaretten gekauft – und dann den Kiosk ausgeraubt
Aktualisiert

Zigaretten gekauft – und dann den Kiosk ausgeraubt

Erst kaufte der 20- bis 30-jährige Mann mit der Mütze ganz normal Zigaretten.

Doch als die Kioskfrau am Freitagabend in Roggwil bei Langenthal wieder von der Kasse aufschaute, blickte sie direkt in die Mündung einer

Pistole: Auf Berndeutsch verlangte der Mann Geld – der Unbekannte erbeutete mehrere Hundert Franken.

Ein ähnlicher Raubüberfall auf einen Kiosk hatte sich bereits am letzten Mittwoch in Bern ereignet. Auch dort hatte der schwarz gekleidete Mann mit der Mütze die Kioskfrau mit einer Pistole bedroht.

Deine Meinung