Aktualisiert 03.07.2018 18:08

Fehraltorf ZHZigi angezündet – mit Propangas im Auto

In Fehraltorf im Zürcher Oberland hat sich ein Autofahrer schwere Verbrennungen zugezogen. Sein Fahrzeug war in Flammen aufgegangen.

von
bee
Das komplett ausgebrannt Auto bei Fehraltorf ZH.

Das komplett ausgebrannt Auto bei Fehraltorf ZH.

Kantonspolizei Zürich

Ein 54-jähriger Autolenker hat sich am Dienstagnachmittag schwere Verbrennungen zugezogen: Sein Fahrzeug war auf der Fahrt von Wermatswil nach Fehraltorf in Flammen aufgegangen.

Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte, hatte der Mann eine Propangasflasche mitgeführt. Als er sich eine Zigarette anzündete, kam es im Fahrzeuginnern zu einem Brand. Der 54-Jährige konnte zwar seinen Wagen aus eigener Kraft verlassen, er erlitt aber dennoch schwere Verletzungen.

Die sofort ausgerückten Löschkräfte der Stützpunktfeuerwehr Uster und der Fehraltorfer Ortsfeuerwehr konnten die Flammen, welche auch umliegende Pflanzen und Bäume in Mitleidenschaft zogen, rasch löschen. Gemäss Mitteilung ist die Ursache des Feuers noch unklar und wird nun abgeklärt. (bee/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.