ZKB senkt Hypozins auf drei Prozent
Aktualisiert

ZKB senkt Hypozins auf drei Prozent

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) senkt den Richtsatz für variabel verzinsliche Hypothekardarlehen im Wohnungsbau um einen viertel Prozentpunkt auf 3,0 Prozent.

Wie die ZKB am Dienstag mitteilte, gilt die Zinssenkung für Neudarlehen ab sofort und für bestehende ab dem 1. September. Die Bank begründete die Senkung mit dem weiterhin tiefen Zinsniveau am Geld- und Kapitalmarkt sowie mit der schwachen Konjunktur. Die Zinssenkung der ZKB hatte erwartet werden dürfen, nachdem vergangene Woche die Berner Kantonalbank (BEKB) ihr Zinsband gesenkt hatte. Der BEKB-Referenzzinssatz liegt neu bei 2,75 Prozent, den auch der Schweizerische Mieterverband fordert. Der variable Hypothekarzinssatz der meisten Kantonalbanken liegt seit rund einem Jahr bei 3,25 Prozent. Ausnahmen sind neben der ZKB und der BEKB die Kantonalbanken von Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden und Appenzell-Innerrhoden, die 3,0 Prozent verlangen. Mit 2,625 Prozent ist die Migrosbank die günstigste. (dapd)

Deine Meinung