20.11.2020 09:30

Onlineshopping Zoff ist vorbei – Digitec Galaxus akzeptiert wieder Twint

Der grösste Schweizer Onlineshop und die Bezahllösung der Schweizer Banken haben ihren Streit rund um die Gebühren beigelegt. Ab sofort können Kunden wieder twinten.

1 / 7
Bei  Digitec Galaxus können Kunden ihre Bestellungen per sofort wieder mit der Schweizer Bezahl-App Twint bezahlen.

Bei Digitec Galaxus können Kunden ihre Bestellungen per sofort wieder mit der Schweizer Bezahl-App Twint bezahlen.

KEYSTONE
Die Migros-Tochter und Twint waren im Frühling im Streit um die Zahlungsgebühren auseinandergegangen.

Die Migros-Tochter und Twint waren im Frühling im Streit um die Zahlungsgebühren auseinandergegangen.

KEYSTONE
Grund dafür war ein Streit um die höhe der Gebühren.

Grund dafür war ein Streit um die höhe der Gebühren.

KEYSTONE

Darum gehts

  • Auf Digitec Galaxus können Kunden wieder mit Twint bezahlen.

  • Seit Februar konnte die Bezahl-App beim Online-Händler nicht mehr genutzt werden.

  • Grund dafür war ein Streit um die Höhe der Gebühren.

Die Kunden der Online-Händler Digitec und Galaxus können ihre Bestellungen per sofort wieder mit der Schweizer Bezahl-App Twint bezahlen. Die Migros-Tochter und Twint waren im Frühling im Streit um die Zahlungsgebühren auseinandergegangen.

«Alle unsere Kundinnen und Kunden sollen ihre Einkäufe so bezahlen, wie sie es möchten – das ist uns sehr wichtig», liess sich Digitec Galaxus-CEO Florian Teuteberg am Freitag in einem Communiqué zitieren. Twint war gemäss früheren Angaben das drittpopulärste Zahlungsmittel der Digitec- und Galaxus-Kunden.

Und Twint-CEO Markus Kilb freue sich sehr, dass drei Millionen Twint-Nutzerinnen und -Nutzer «nun aus einem noch breiteren E-Commerce-Angebot für ihre Einkäufe in der Vorweihnachtszeit auswählen» könnten.

Nicht zu vergessen in diesem Zusammenhang: In einer Woche kämpfen die Händler am «Black Friday» mit Rabatten um die Gunst der Kunden.

Der Krach vor dem Lockdown

Von dieser Einigkeit war Anfang März wenig zu spüren, als Twint von Digitec Galaxus rausgeworfen wurde. Das geschah nur kurz vor dem bundesrätlich verordneten «Lockdown», der den Onlinehändlern eine ungeahnte Bestellflut einbrachte.

«Twint wollte uns eine Zahlungsgebühr aufzwingen, die bei einem Vielfachen des bisherigen Preises liegt», schrieb Digitec Galaxus Mediensprecher Alex Hämmerli seinerzeit in einem Blogbeitrag. Twint verwahrte sich allerdings gegen die Vorwürfe einer Erhöhung der Kommissionen.

Twint habe in der Einführungsphase Sondertarife und Einführungsverträge gehabt – und diese Zeit sei nun vorbei, hiess es damals. Und es wäre «gegenüber allen Händlern unfair, wenn Twint einem Marktteilnehmer völlig andere Konditionen gewähren würde.»

Ob Twint Digitec Galaxus bei den Zahlungsgebühren entgegengekommen ist, um den Kunden zurückzugewinnen, ist offen. Die Partner hätten sich auf Konditionen geeinigt, «die den jeweiligen Interessen beider Seiten optimal entsprechen» würden, erklärte der Zahlungsanbieter auf Anfrage.

2,5 Millionen nutzen Twint

Die Bezahl-App Twint hat laut eigenen Angaben 2,5 Millionen Nutzer. Pro Monat führen diese rund 6 Millionen Transaktionen durch. Neben dem Bezahlen im Laden nutzen sie Twint auch als Zahllösung beim Onlineshopping und für die Überweisung von Geld an andere Twint-Nutzer. Twint gehört der Zahlungsplattform Six und den Schweizer Grossbanken.

(SDA)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
19 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Nachdenklicher

20.11.2020, 13:18

Würde niemals bei Digitec oder Migros etwas kaufen! Die Besitzerin (Migros) hält die Konsumenten dazu an, nicht im Ausland einzukaufen und stattdessen die Schweizer Händler zu berücksichtigen. Mit Digitec macht die Migros aber genau das Gegenteil: Günstig über Grauware importieren und die hiesigen Ableger/Händler umgehen. Wasser predigen und Wein trinen passt zum Migros Konzern.

Twinti

20.11.2020, 12:03

Jetzt muss Twint nur noch auf Uber Eats verfügbar werden.

Bewohner

20.11.2020, 11:58

Apple Pay ist deutlich schneller und sicherer. Wer braucht denn noch TWINT?