Zollfreie: Gegner feiern – Deutsche sind verärgert
Aktualisiert

Zollfreie: Gegner feiern – Deutsche sind verärgert

Die Gegner der Zollfreistrasse feierten gestern den vorläufigen Baustopp. Der Weiler Oberbürgermeister attackierte derweil Baudirektorin Barbara Schneider.

«Es ist für mich ein Wunder», sagte der Initiant des Widerstands, Martin Vosseler: Gemeinsam mit rund 150 Sympathisanten feierte er gestern mit einem Fest den provisorischen Baustopp. Morgen soll das Zeltdorf abgebrochen werden. «Wenn nötig, sind wir in zwei Stunden aber alle wieder da», so Vosseler. Gleichzeitig lobte er die Basler Regierung für ihren Entscheid, die veränderte Situation rund um die Zollfreistrasse nochmals zu diskutieren: «Sie hat damit Verantwortung übernommen.»

Mächtig sauer auf die Basler Exekutive ist der Weiler Oberbürgermeister Wolfgang Dietz. «Mein Vertrauen ist angeknackst. Die Regierung hat die deutsche Seite ins Messer laufen lassen», sagte Dietz in einem Interview der «Basler Zeitung». Baudirektorin Barbara Schneider habe noch am 8. Dezember 2003 ihre Zustimmung zum Bau der Zollfreistrasse erteilt.

Christian Degen

Deine Meinung