Zoo: Besucherrekord und neue Ausbaupläne

Aktualisiert

Zoo: Besucherrekord und neue Ausbaupläne

Der Zoo Zürich hat im vergangenen Jahr über 1,8 Millionen Eintritte gezählt.

Das entspricht einem neuen Besucherrekord, der dem Zoo einen Umsatz von 22 Millionen Franken bescherte. Besuchermagnet war vor allem die Masoala-Halle. In den nächsten 15 Jahren sind weitere Ausbau-Projekte geplant.

So etwa der Bau einer Buschwald-Freianlage für Elefanten (20 Minuten berichtete), eine südamerikanische Regenwaldaffen-Anlage mit Inseln und eine eurasische Steppe.

«Der Zoo soll ein Naturschutzzentrum werden», erklärt Zoo-Direktor Alex Rübel. «Wir wollen den Tieren ein möglichst natürliches Umfeld bieten.» Aktuell ist die neue Löwenanlage im Bau. Von den benötigten 7,5 Millionen Franken sind bereits über 7 Millionen an Spenden zusammen gekommen. Die Fertigstellung ist bis Ende 2006 geplant.

(san)

Deine Meinung