Zoo hat kein Geld: Tiere verhungern
Aktualisiert

Zoo hat kein Geld: Tiere verhungern

Im Zoo der chinesischen Stadt Xiantao sind Dutzende Tiere verhungert.

Der Tierpark verkaufte zu wenig Eintrittskarten und konnte sich so kein Futter mehr leisten. «Wir konnten nur noch zuschauen, wie die Tiere verhungern», zitiert eine Zeitung den Zoobesitzer. Der Zoo war vor zwei Jahren eröffnet worden. Damals lebten dort rund 500 Tiere. Inzwischen gibt es noch einen Löwen, einen Tiger und einige kleinere Tiere.

Deine Meinung