Zoo: Kein Platz mehr für die Schimpansen
Aktualisiert

Zoo: Kein Platz mehr für die Schimpansen

Traurige Nachricht für Affenliebhaber: Der Zoo Zürich verabschiedet sich nach 78 Jahren von ihrer achtköpfigen Schimpansenfamilie.

Die acht Schimpansen verlassen den Zoo Zürich noch in diesem Jahr und ziehen in einen anderen Tierpark um. Wohin und wann genau die Affen umsiedeln, wird die Zoo-Leitung erst nächste Woche bekannt geben.

Die Besucher bedauern den Verlust: «Wir werden die Schimpansen vermissen, aber wenigstens bleiben die Gorillas und Orang-Utans», sagte der Vater eines Jungen, der zwischen den beiden Schaufenstern hin und her hüpft. Aufgeregt versucht er einen Blick vom kleinen Schimpansen-Äffchen zu erhaschen, das zwischen den beiden Gehegen turnt.

«Dass wir uns nach 78 Jahren von den Schimpansen verabschieden, ist ein strategischer Entscheid», sagte Kurator Robert Zingg. Man wolle für die Affen grössere Anlagen bauen. Der Platz reiche dann nur noch für zwei Arten, und weil die Schimpansen am meisten Raum benötigten, müssten sie ausziehen.

Anita Bachmann

Deine Meinung