Party: BS, Fr& SA: Zoot Woman: Wegen Madonna kein Album
Aktualisiert

Party: BS, Fr& SAZoot Woman: Wegen Madonna kein Album

Zu lange
müssen Fans auf ein
neues Album von
Zoot Woman warten.
Am Freitag werden sie von
den UK-Synth-Poppers
persönlich getröstet.

Fünf Jahre warten nun Anhänger von Zoot Woman auf neue Disco-Klassiker vom Schlage eines «It's Automatic» oder «Hope in the Mirror». Schuld an der Durststrecke ist Madonna. Die Queen of Pop wurde auf die Talente von Chef-Womanizer Stuart Price aufmerksam und liess sich vom Soundtüftler für ihr «Confessions on a Dance Floor»-Album eine Frischzellenkur verpassen. Und auch Seal setzte für «System» auf die so elegant smoothen wie zeitlosen sexy Sounds von Price.

Nun sind endlich wieder Zoot Woman an der Reihe. Das Album «Things Are What They Used to Be» soll noch 2008 erscheinen. Die auf ihrer MySpace-Seite veröffentlichte Single «Live in My Head» steigert die Vorfreude zusätzlich – auch aufs heutige Konzert im Nordstern.

ojo

Fr, 4.4., 21 Uhr, Nordstern, Basel;

Sa, 5.4., 21 Uhr, Sounds Club, Scuol.

Deine Meinung