Aktualisiert 15.10.2007 06:14

Zottel-Spiel: Strafanzeige

Hat der Geissbock Zottel bald ausgezickt? Der Riehener EVP-Grossrat Heinrich Ueberwasser wird nächste Woche definitiv Strafanzeige gegen das SVP-Internetspiel erstatten.

«Ich zeige die Urheber des Zottel-Games wegen Aufruf zu Körperverletzung, Sachbeschädigung und Missachtung der Justiz an», erklärt Ueberwasser. Damit möchte der EVP-Kantonalpräsident und Jurist der «Gewaltverherrlichung» eine Grenze setzen. Da ihm die Verantwortlichen des Spiels nicht namentlich bekannt sind, richtet sich seine Strafanzeige gegen unbekannt.

Fehler gefunden?Jetzt melden.