Zürcher Meisterparty: ZSC-Spieler verhöhnen Klotener Absteiger
Aktualisiert

Zürcher MeisterpartyZSC-Spieler verhöhnen Klotener Absteiger

Gesungene Demütigung: Die ZSC Lions erinnern sich während der Meisterfeier an die Misere des Kantonsrivalen.

von
Fabian Sangines

«EHC, Nati B»: ZSC-Spieler besingen den Klotener Abstieg. Video:FS

Die Stimmung in der Messe Zürich war ausgelassen. Gemeinsam feierten Spieler und Fans der ZSC Lions den Schweizer Meistertitel. Jeder Spieler wurde einzeln vorgestellt und durfte auf der Bühne den Pokal in die Höhe stemmen. Und zum Schluss heizten einige Profis den Anhängern mit Fan-Gesängen ein.

Phil Baltisberger hatte sich dabei etwas provokatives einfallen lassen. «EHC, Nati B», brüllte der ZSC-Verteidiger ins Mikrofon, entzückt sangen die euphorisierten Fans mit. Danach schmetterten sie sich alle gegenseitig «Züri isch Meischter, Chloote isch im B» entgegen.

Erinnerungen an Roman Wick wurden wach. Der frühere Kloten-Stürmer machte sich nach dem Finalsieg gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber über die Klotener lustig – und sah sich anschliessend zu einer Entschuldigung gezwungen.

Bilder: Die ZSC-Meisterparty

1 / 8
Der 9. Meistertitel der ZSC Lions wurde in der Messe Zürich frenetisch gefeiert.

Der 9. Meistertitel der ZSC Lions wurde in der Messe Zürich frenetisch gefeiert.

kein Anbieter/Samuel Schalch
Nach Spielschluss harrten hunderte aus und warteten auf die Ankunft des Meisterteams aus Lugano.

Nach Spielschluss harrten hunderte aus und warteten auf die Ankunft des Meisterteams aus Lugano.

kein Anbieter/Samuel Schalch
Als das Team um halb vier Uhr samt Pokal eintraf, brachen nochmals alle Dämme. Für Kevin Klein (im Bild) ist es der erste Meistertitel.

Als das Team um halb vier Uhr samt Pokal eintraf, brachen nochmals alle Dämme. Für Kevin Klein (im Bild) ist es der erste Meistertitel.

kein Anbieter/Samuel Schalch

Deine Meinung