Aktualisiert 19.11.2007 20:06

Zu kleine Kinderschuhe verformen Fussknochen

Die Schuhhändler haben gestern in Zürich vor den Gefahren zu kleiner Kinderschuhe gewarnt.

Messungen hätten gezeigt, dass über die Hälfte der von Kindern getragenen Schuhe nicht passen: Von den 102 gemessenen Tretern waren 60 zu klein und 18 zu gross. Laut den Schweizer Schuhhändlern würden die Schuhe oft unter rein optischen Gesichtspunkten ausgewählt – auch wenn die Schuhe zu klein seien. Die Kinder würden nicht reklamieren und dann einfach die Zehen einziehen. Da die Fussknochen der Kinder oft noch weich sind, kann es ohne grosse Schmerzen zu Verformungen kommen. Dies kann später zu Problemen führen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.