Erotische MMS: Zu scharf für Jugendliche
Aktualisiert

Erotische MMSZu scharf für Jugendliche

Microsoft hat einen Werbespot für seine ersten eigenen Handys KIN ONE und TWO zensiert. Er soll zum Sexting aufgerufen haben.

von
hst

Quelle: YouTube

Vergangene Woche hatte Microsoft mit dem KIN ONE und KIN TWO seine ersten beiden eigenen Handys präsentiert. Sie sind vor allem für Jugendliche gedacht und bieten bei durchschnittlicher Ausstattung eine einfache Anbindung an soziale Netzwerke. Nun machen die Redmonder mit einem verunglückten Werbespot Schlagzeilen: Dem Verbrauchermagazin consumerreports.org war aufgefallen, dass im obigen Clip eine Szene enthalten ist, in der ein Junge sich ein Microsoft-Handy unters T-Shirt hält, ein Foto schiesst und dieses einem Mädchen schickt. Die Webseite sah darin einen Aufruf zum so genannten Sexting, dem Versenden erotischer Bilder mit dem Mobiltelefon.

Einer US-Studie der National Campaign to Prevent Teen and Unplanned Pregnancy aus dem Jahr 2008 zufolge haben 20 Prozent der 13- bis 19-Jährigen und 59 Prozent der 20- bis 26-Jährigen bereits Sextings versandt. 48 Prozent der Teenager und 64 Prozent der jungen Erwachsenen haben derartige MMS empfangen. «Die Szene ist nicht so wahrgenommen worden wie von uns gedacht. Wir haben das eingesehen und den Clip entfernt», zitierte die Seite einen Sprecher von Microsoft. Der Spot ist aber noch auf zahlreichen Websites zu finden. Die offizielle KIN-Seite zeigt nur noch eine zensierte Version.

Erinnerungen an den Start von Bing

Zum Start von Bing im Juni 2009 war 20 Minuten Online aufgefallen, dass sich mit der Bilder- und Videosuche im Vergleich zur Konkurrenz deutlich leichter pornographische Inhalte finden liessen. Microsoft baute daraufhin einen Warnhinweis für Nutzer ein, welche den Familienfilter ausschalten. Aufmerksamkeit durch zahlreiche Medienberichte über die neue Suchmaschine erhielt Microsoft in jedem Fall.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung