Zu viel Honorar kassiert: Zwei Ärzte gebüsst
Aktualisiert

Zu viel Honorar kassiert: Zwei Ärzte gebüsst

Zwei Kaderärzte des Spitals in Wattwil sind vom Verwaltungsrat der St. Galler Spitalverbünde mit einer Busse belegt worden.

Die Mediziner hatten zwischen 2003 und 2005 zusammen ungefähr 40000 Franken zu viel an Honorar kassiert. Neben der Busse wird gegen die beiden Ärzte auch ein schriftlicher Verweis ausgesprochen, wie die Staatskanzlei mitteilte. Die Geschäftsleitung der Spitalregion Fürstenland-Toggenburg wurde vom Verwaltungsrat beauftragt, die zu viel bezogenen Honorare von den beiden Ärzten zurückzufordern. Patientinnen und Patienten seien durch die Vorfälle nicht zu Schaden gekommen, heisst es in einem Communiqué.

Deine Meinung