Aktualisiert 03.07.2008 13:57

Ein Insider packt aus

Zu wenige iPhones und lange Lieferfristen

Die Geheimniskrämerei um den geplanten iPhone-Start in der Schweiz hat ein Ende. Ein Informant verrät gegenüber 20 Minuten Online alles über die Verfügbarkeit der sehnlichst erwarteten Mobiltelefone.

von
Manuel Bühlmann

Laut den Informationen unseres Insiders ist die Nachfrage um ein Vielfaches höher, als Geräte beim Launch auf dem Markt verfügbar sein werden. So stehen für den Schweizer Markt am 11. Juli 2008 nur gerade 25 000 Geräte zur Verfügung. Die Liefermengen an Orange und Swisscom sind nach Marktanteilen abgestuft. Das heisst, dass die Swisscom viel mehr Geräte als Orange zur Verfügung hat. So werden iPhones von Orange am 11. Juli lediglich in Orange-eigenen Verkaufsstellen zu finden sein. Sämtliche Reseller wie Mobilezone, Interdiscount oder Mediamarkt werden nicht berücksichtigt. Es hat schlicht und einfach zu wenig Geräte.

Genau die Hälfte der Swisscom zur Verfügung stehenden Geräte werden in den eigenen Kanälen angeboten. Der Rest verteilt sich hauptsächlich auf Fachhändler und Mobilezone. Insgesamt stehen der Swisscom zwischen 16 000 und 20 000 Geräte zur Verfügung, mehr nicht.

«Viel zu wenig Geräte am Start»

Das Potenzial wird auf 150 000 Geräte geschätzt. Der Insider ist sich ziemlich sicher, dass die am 11. Juli verfügbaren 25 000 iPhones noch am gleichen Tag verkauft sein werden. Die besten Chancen auf ein iPhone haben diejenige Kunden, welche bereits jetzt beim Händler eine Reservierung vorgenommen haben. Das Schlangestehen bei den Detaillisten lohnt sich kaum. Interdiscount und Mediamarkt werden insgesamt je nur rund eine kleine dreistellige Zahl an Geräten für die gesamte Schweiz an Lager haben, diese werden von der Swisscom zur Verfügung gestellt.

«Zweite Lieferung kommt erst in drei bis vier Wochen»

Die grössten Chancen, doch noch ein iPhone zu ergattern, hat man am frühen Morgen bei den Shops der Netzbetreiber sowie bei Mobilezones oder dem iPhone-führenden Fachhändler. Eine weitere Möglichkeit ist, beim Händler in der Region ein iPhone zu reservieren und auf die zweite Lieferwelle zu hoffen. Diese kommt allerdings frühestens Anfang August.

Fehler gefunden?Jetzt melden.