Aktualisiert 01.08.2006 10:31

Zuben TG: Salto mit Auto

Im Kanton Thurgau ist ein 43-jähriger Mann am Kopf schwer verletzt worden, nachdem sich sein Auto auf der Fahrt von Illighausen Richtung Zuben überschlagen hatte. Er musste per Helikopter ins Spital geflogen werden.

Der Autofahrer war am Montagabend auf der Landstrasse unterwegs als sein Wagen aus noch unklaren Gründen von der Strasse abkam, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Der Wagen überfuhr einen Telefonmasten, schleuderte auf die Wiese, überschlug sich in einer kleinen Senke und blieb auf dem Dach liegen.

Anwohner, die den Knall hörten, begaben sich sofort zum Unfallort. Die alarmierten Rettungsdienste kümmerten sich um den verletzten Lenker. Die Rettungsflugwacht Rega überführte ihn ins Kantonsspital St. Gallen.

Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte das Spurenbild, um den Unfallhergang zu rekonstruieren.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.