20.07.2019 15:34

Expertenrat

Zucchetti aus dem eigenen Garten kann tödlich sein

Gestorben an einer Zucchettivergiftung: Diese Meldung taucht immer wieder auf. Jetzt wird vor dem Verzehr von selbstgezogenem Gemüse gewarnt.

von
fee

Kommt das Gemüse aus dem eigenen Garten, dann ist es gesünder – das stimmt nur bedingt. Denn auch wenn sein Gemüse ohne Zuhilfenahme von chemischen Düngern züchtet, kann von ihm eine Gefahr ausgehen.

Liegt der Garten etwa in der Nähe einer viel befahrenen Strasse, können die selbstgezogenen Lebensmittel Schwermetalle wie Blei, Cadmium und Quecksilber enthalten.Wenn die essbaren Pflanzenteile unterirdisch wachsen, können sich Schadstoffe besonders gut anreichern.

Aber auch wenn beim Anbau alles mit rechten Dingen zugeht, kann es lebensgefährlich werden. Warum man bei Kürbisgewächsen wie Zucchetti, Gurken und Melonen besonders vorsichtig sein sollte und bei welchen Anzeichen Sie auf den Verzehr verzichten sollten, erfahren Sie im obigen Video.

Fehler gefunden?Jetzt melden.