Sponsored: Zuccolini holt Graubünden nach Zürich
Aktualisiert

SponsoredZuccolini holt Graubünden nach Zürich

Was passiert, wenn sich Claudio Zuccolini in den Kopf setzt, ein Restaurant mit traditioneller Bündner Küche mitten in Zürich zu eröffnen? Wir begleiten den Schweizer TV-Star auf seiner kulinarischen Reise.

Begleite Zucco nach Graubünden. Am Sonntag gehts los mit der ersten Episode auf 20min.ch

Ein Traum, eine Vision, ein Gedanke. Oder doch bald Realität? Wenn sich Claudio Zuccolini etwas in den Kopf setzt, zieht der umtriebige TV-Star das auch durch. Sein neuester Plan: Bündner Küche in Zürich zu etablieren und ein eigenes Restaurant eröffnen – mit grossen Portionen und traditionellen Gerichten aus seiner Heimat.

Das Gute: Ein Lokal hat er schon. Das «Fischers Fritz» direkt am See in Wollishofen steht bald für eine begrenzte Zeit unter seiner Schirmherrschaft. Das Problem: Der Moderator und Comedian hat relativ wenig Ahnung vom Kochen.

Um für seine «Ustaria da Zucco» Inspirationen und Ideen zu sammeln, reist einer der wohl lustigsten und über die Landesgrenzen bekannten Schweizer durch Graubünden. Hier besucht er Köche, Restaurants, Bauernhöfe und Produzenten, um möglichst viel Fachwissen über die berühmte Bündner Küche zu sammeln.

Wir begleiten Zucco auf der Reise und der Suche nach seinen eigenen kulinarischen Wurzeln. In dieser Show nimmt er uns mit auf eine Entdeckungstour durch Graubünden. Exklusiv auf 20minuten.ch.

«Ustaria da Zucco» vom 21. bis zum 23. März 2019 im Fischers Fritz in Zürich Wollishofen.

Jetzt Tisch reservieren unter 044 480 13 40

Weitere Informationen zu Graubünden

Sponsored

Diesen Beitrag erstellte Commercial Publishing Tamedia in Zusammenarbeit mit Graubünden Ferien.

Deine Meinung