Züge zu spät – wüste Krawalle
Aktualisiert

Züge zu spät – wüste Krawalle

Aus Wut darüber, dass Züge Verspätung hatten oder ganz gestrichen worden sind, haben Pendler den Bahnhof der nordindischen Stadt Dankaur verwüstet. Die 5000 Menschen wüteten so sehr, dass ein Dutzend Personen durch herumfliegende Steine verletzt wurden. Ein Wagen eines Güterzugs wurde in Brand gesteckt. Die Krawalle führten dazu, dass der Verkehr auf der Strecke für vier Stunden unterbrochen war.

Deine Meinung