Aktualisiert 14.07.2009 14:45

SBBZüge zwischen Bern und Zürich fahren wieder

Während über zwei Stunden war der Zugsverkehr zwischen Bern und Zürich wegen einer Stellwerkstörung in Olten stark gestört. Nun rollen die Züge wieder an.

von
am

Die Störung trat um 11.15 Uhr auf und dauerte bis 13.30 Uhr, wie die SBB mitteilte. In dieser Zeit fielen die via Burgdorf verkehrenden Interregio-Züge von Bern nach Zürich und umgekehrt zwischen Olten und Aarau aus. Davon betroffen waren auch die Intercity-Verbindungen zwischen Genf und St. Gallen. Die Fernverkehrszüge von Basel nach Zürich wurden umgeleitet. Die Züge über die Jurasüdfuss-Linie verkehrten fahrplanmässig.

Züge verkehren mit Verspätung

«Einige Züge verkehren derzeit noch mit mehreren Minuten Verspätung. Der Zugsverkehr wird sich im Laufe des Nachmittags wieder normalisieren», sagt SBB-Sprecher Jean-Louis Scherz gegenüber 20 Minuten Online.

Die Störung führte auch im Regionalverkehr zu Zugsausfällen und Verspätungen. Die Regionalzüge Langenthal-Olten-Aarau fielen zwischen Olten und Däniken aus und wurden durch Busse ersetzt.

(am/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.